Hebamme mit Leib
und Seele.
Das Leitbild meiner Arbeit

Das Leitbild meiner Arbeit als freiberufliche Hebamme ist Schwangere, Mütter, Kinder und deren Familien ganzheitlich, individuell und fachkompetent in den natürlichen Vorgängen von Schwangerschaft und Elternschaft zu betreuen.

Ich sehe meine Aufgabe darin ihr Vertrauen in die natürlichen Gegebenheiten von Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett zu stärken und ihnen die nötigen Fähigkeiten und Informationen dazu bestmöglich zu vermitteln.

Ein Ziel meiner Arbeit ist es, die werdende Mutter in ihrer Körperwahrnehmung, Selbstbestimmung, Intuition und Zuversicht zu stärken.

Es ist mir sehr wichtig, den Frauen und Paaren Geborgenheit und Sicherheit zu vermitteln, auf individuelle Bedürfnisse und Wünsche einzugehen und ihnen Unterstützung und Hilfe zu geben, ihren eigenen Weg zu gehen.

Durch eine kontinuierliche Betreuung in der Schwangerschaft, Wochenbett und während des ersten Lebensjahres des Kindes möchte ich dazu beitragen, dass diese Zeit für alle Familienmitglieder als natürlich, wundervoll sowie geborgen erlebt werden kann und dass in dieser Phase eine bindungsorientierte Elternschaft entsteht.

Ich betrachte das Stillen als Normernährung und die beste Gesundheitsförderung für Mutter und Kind.

Dabei lege ich zum Wohle von Mutter und Kind Wert auf möglichst interventionsarmes und evidenzbasiertes Arbeiten.

Um dies zu verwirklichen, bilde ich mich stetig mit viel Interesse fort und weiter und arbeite in einem partnerschaftlichen Netzwerk mit Kolleginnen und anderen Berufsgruppen.

Meine eigene Geburtsreise mit ihrer Kraft, ihrer Tiefe und dem Schmerz hat mich nachhaltig geprägt und der veränderte Blick auf das Mutterwerden und Muttersein bereichern meine Hebammenarbeit.